Karibik 1

Von den Cap Verdes aus steuern wir Ende 2015 die Karibik an. Dazwischen liegt der Atlantik und der muss überquert werden. Weihnachten und Silvester auf dem Wasser. Nur anfangs und am Ende begleiten uns Delfine, dazwischen selten ein Frachter. Viele gingen den Weg vorher, also schaffen wir das auch. Schließlich haben wir das Ijsselmeer schon mehrfach überquert. Mit dieser Erfahrung, gutem Wetter und einer Bavaria, die für nichts anderes gebaut wurde (Scherz!), erreichen wir am 05.01.2016 Martinique. Barbados lassen wir rechts liegen, um die sonst schwer arbeitende Bevölkerung nicht bei ihrer wohlverdienten Urlaubparty zu stören.

Ja, wir können uns jetzt Atlantikbezwinger nennen und freuen uns auf die Karibik.

Martinique

Unser erstes Ziel und damit auch Erfahrung die Karibik per Boot zu erkunden, ist Martinique. Wir werden nur einen Teil der Insel erkunden. Für französische Staatsbürger, die Chartern und Urlaub machen wollen, ist Martinique super. Da kann man sich dann wie zu Hause fühlen. Postkartenkaribik haben wir nicht gefunden.

Dominica

Darf es etwas mehr Karibik sein. JA - Dominica.

Hier werden Klischees erfüllt. Quirlige bunte Städtchen, Buchten Strände sogar mit Palmen, originelle kleine Strandbars. Das findet man hier. Der wohltuenden inneren Ruhe kommt man hier ein Stück näher. Wie heißt es: Gern wieder.

Antigua Barbuda

Antigua und Barbuda sind schon ein Highlight der Karibik. Natur und Strände sind postkartentauglich und sehr einprägsam. Die Unterkünfte auf Barbuda sind allerdings größtenteils geschlossen und ohne Schiff kaum erreichbar (für einen normalen Jahreurlaub). Um so mehr haben wir es genossen.