Cape Verdes

Die Cape Verdes. Unser erstes Ziel außerhalb des behüteten Zugriffs unserer emsigen Europaabgeordneten. Das muß man erst mal verdauen. Die Bananen haben total willkürliche Formen hier. Das kann nur schief gehen. Wir sind hart im Nehmen, ankern die meiste Zeit vor der Marina und kommen gut zurecht. Zum Bäcker geht es halt im Schauchboot.

Cape Verde

Der nächste größere Sprung ist geschafft. Wir haben die CapeVerdes erreicht. Nicht ganz wie geplant (Sal wird ausgelassen) legen wir in der Marina Mindelo auf SaoVicente an.

Santo Antao

Die Nachbarinsel SantoAntao ist sicher einen Tagesausflug wert. Früh geht es mit der Fähre los, dort wird auch gleich eine kleine Rundreise im Minibus gebucht und abends geht es zurück. Dazwischen liegen schöne Ausblicke von den Bergen und ein kleines Stück CapVerdisches Land wird erkundet.

Sao Vicente

Der Stützpunktleiter von TransOcean organisiert auf SaoVicente eine kleine Rundreise. Auch da gibt es mehr Eindrücke von der Insel, als nur vom Hafen aus das Land zu betrachten. Auch der übliche  "Einkaufsbummel" vermittelt immer nur einen kleinen Ausschnitt von Land und Leute. So wird das Angebot gern angenommen und der geordeter Kleinbus ist bis zum letzten Platz ausgebucht.